Informationen
Stadtverwaltung Altlandsberg
Büro des Bürgermeisters
Sekretariat

Berliner Allee 6, Zimmer 13
15345 Altlandsberg, OT Altlandsberg
Ansprechpartner/Kontakt:
Frau Klein
Telefon +49 (33438) 156-0
Telefax +49 (33438) 156-88
Bürgersprechzeiten
  • Dienstag: 9:00 - 12:00 Uhr
  • 13:00 - 18:00 Uhr
  • Donnerstag: 9:00 - 12:00 Uhr
  • 13:00 - 15:00 Uhr
  • Download der aktuellen Ausgabe:
    Amtsblatt oder Stadtmagazin
     
    im Rathaus
    Storchencam
     

    Maerker 

    Stadt Altlandsberg
    Gegründet im frühen 13. Jahrhundert

    Historische Stadtkerne

    Märkische S5 Region
    Unternehmen Oder Spree
    Mo
    Di
    Mi
    Do
    Fr
    Sa
    So
    01
    02
    03
    04
    05
    06
    07
    08
    09
    10
    11
    12
    13
    14
    15
    16
    17
    18
    19
    20
    21
    22
    23
    24
    25
    26
    27
    28
    29
    30
    31
    01
    02
    03
    04
    Nachtwächter
    Partnerstadt  Krzeszyce
    Stadtlohn

    Schlossgut Altlandsberg

    Areta
    Hirschkoppel
    Altlandsberg - Impressionen vom Sattelfest
    Altlandsberg - Impressionen vom Sattelfest
    Stadtinformationen

    Sehr geehrte Bürgerinnen und Bürger,

     

    vom 22.07. bis zum 02.08.2019 wird der öffentliche Parkplatz im Bereich Am Röthsee Haus-Nr.: 55 bis 59 erneuert. In dieser Zeit ist der Parkplatz gesperrt und kann nicht genutzt werden. 

    Sehr geehrte Bürgerinnen und Bürger, 

     

    der Rundwanderweg um die Stadtmauer im Bereich des Friedhofes sowie die Zugänge vom Bolzplatz „Am Wallgraben“ sind derzeitig gesperrt. Grund hierfür sind festgestellte Gefahren an dort stehenden Bäumen, die aus dem Sturm am 12.06.2019 resultieren.

    In diesem Schuljahr konnten dank des Förderprogramms des Ministeriums für Bildung, Jugend und Sport "Initiative Sekundarstufe I" erneut drei Projekte durchgeführt werden. 

     

    In der Stadtverwaltung Altlandsberg mit Sitz in 15345 Altlandsberg, Berliner Allee 6, ist die Vollzeitstelle Sachbearbeiter/in Bauordnung/-planung zur schnellstmöglichen Besetzung ausgeschrieben.

    „Datenschutzauskunft-Zentrale": Abzockversuch mit der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO)

    Eine ominöse Firma versucht massenhaft per Fax, Freiberufler und Unternehmen unter Berufung auf die DSGVO zum Abschluss eines kostenpflichtigen Abos zu bewegen. 

     

    Seite 1 von 5   »

     
     
     
     
     
     
     
     

    Diese Seite drucken