Informationen
Stadtverwaltung Altlandsberg
Büro des Bürgermeisters
Sekretariat

Berliner Allee 6, Zimmer 13
15345 Altlandsberg, OT Altlandsberg
Ansprechpartner/Kontakt:
Frau Klein
Telefon +49 (33438) 156-0
Telefax +49 (33438) 156-88
Bürgersprechzeiten
  • Dienstag: 9:00 - 12:00 Uhr
  • 13:00 - 18:00 Uhr
  • Donnerstag: 9:00 - 12:00 Uhr
  • 13:00 - 15:00 Uhr
  • Download der aktuellen Ausgabe:
    Amtsblatt oder Stadtmagazin
     
    im Rathaus
    Storchencam
     

    Maerker 

    Stadt Altlandsberg
    Gegründet im frühen 13. Jahrhundert

    Historische Stadtkerne

    Märkische S5 Region
    Unternehmen Oder Spree
    Mo
    Di
    Mi
    Do
    Fr
    Sa
    So
    01
    02
    03
    04
    05
    06
    07
    08
    09
    10
    11
    12
    15
    16
    17
    18
    19
    20
    21
    22
    23
    24
    25
    26
    28
    29
    30
    31
    01
    02
    03
    04
    Nachtwächter
    Partnerstadt  Krzeszyce
    Stadtlohn

    Schlossgut Altlandsberg

    Areta
    Gewerbevereinsmitglied Schäferei Kucznik
    Altlandsberg - Adler auf dem Kriegerdenkmal
    Altlandsberg - Adler auf dem Kriegerdenkmal
    Stadtinformationen
    Die Vollsperrung der Wallgrabenanlagen wird heute Nachmittag (Donnerstag 26.10.2017) teilweise aufgehoben. Weiterhin gesperrt bleiben der Zugang von der Schwerinstraße bis Ecke Friedhofsrückseite, der schmale Weg direkt an der Stadtmauer, sowie der Weg zum und vom Bollensdorfer Weg. Die Zugänge vom Bolzplatz, An der Promenade, Klosterstraße sowie Strausberger Straße werden für den Fußgängerverkehr freigegeben.

    Liebe Bürgerinnen und Bürger,

     

    im Rathaus und Online finden Sie folgende Dokumente zur Auslage:

    Seit gut 20 Jahren gibt es den Wunsch und die Notwendigkeit der Radwegeverbindung zwischen Gielsdorf und Strausberg. Nun ist die Genehmigungsplanung mit den Grunderwerbsplänen abgeschlossen und liegt vor.

     

    Sehr geehrte Bürgerinnen und Bürger,

    auf Grund vieler Nachfragen zur Erhöhung der Grundsteuer, sehe ich mich zu folgender Erklärung veranlasst:
    Das Brandenburgische Finanzausgleichsgesetz regelt die Berechnung und Verteilung der Schlüsselzuweisungen des Landes an die Städte und Gemeinden.

    Zukunft gestalten in Gielsdorf

    Im Bereich des ehemaligen Gutshofes im Ortskern von Gielsdorf soll ein neues lebendiges und attraktives Dorfzentrum entstehen. Für die Realisierung werden Investoren gesucht.

    «   Seite 4 von 4

     
     
     
     
     
     
     
     

    Diese Seite drucken