Informationen
Stadt Altlandsberg
Verwaltungsleitung
Bürgermeister

Berliner Allee 6, Zimmer 13
15345 Altlandsberg, OT Altlandsberg
Ansprechpartner/Kontakt:
Herr Arno Jaeschke
Telefon +49 (33438) 156-0
Telefax +49 (33438) 156-88
Bürgersprechzeiten
  • Dienstag: 9:00 - 12:00 Uhr
  • 13:00 - 18:00 Uhr
  • Donnerstag: 9:00 - 12:00 Uhr
  • 13:00 - 15:00 Uhr
  • Download der aktuellen Ausgabe:
    Amtsblatt oder Stadtmagazin
     
    im Rathaus

    Grusswort

     

    Liebe Bürgerinnen und Bürger der Stadt Altlandsberg, liebe Gäste,


    Bürgermeister

    sehr herzlich heiße ich Sie auf unserer neuen Internetseite willkommen.

     

    Darin wollen wir Sie über die Entwicklung in Altlandsberg, über Wohnen, Leben, Arbeiten und die vielfältigen Freizeitmöglichkeiten informieren.

     

    Zugleich erhalten Sie Informationen über die Serviceangebote der Stadtverwaltung.

     

    Zur Vorbereitung Ihrer Behördengänge haben Sie die Möglichkeit, Satzungen, Ordnungen und Formulare herunterzuladen und auszudrucken.

     

    Ebenso erhalten Sie Einblick in Beschlüsse der Stadtverordnetenversammlung.

     

    Mit den Ortsteilen Altlandsberg, Bruchmühle, Buchholz, Gielsdorf, Wegendorf und Wesendahl verfügt unsere Stadt zur Zeit über 9.173 Einwohner.

     

    Die Einwohnerzahl unserer Stadt wächst weiter. Dies hat natürlich gute Gründe. So hat sich das Gesicht unserer Stadt in den letzten 20 Jahren buchstäblich erneuert. Frisch saniert zeigen sich zahlreiche Bürgerhäuser, das Gutshaus und die Stadtmauer mit ihren beiden Tortürmen, die den historischen Stadtkern umschließen.

     

    Ein Blick über die feldsteinerne Stadtmauer eröffnet uns eine idyllische Landschaft mit ausgedehnten Wäldern, Wiesen, Auen und Wasserläufen, die jeden Radfahrer und Wanderer geradezu anzieht.

     

    Die ländlich geprägten Ortsteile locken mit ihren gepflegten Wohngebieten und der sie umgebenden Natur. Ihre typischen Dorffeste laden Jahr für Jahr mehr Gäste aus der Region und aus Berlin zu einem Besuch ein. Unsere fast 800-jährige Stadt Altlandsberg ist reich an Geschichte.

     

    So kann man bei Stadtführungen mit dem Heimatverein oder den Rundgängen mit dem Altlandsberger Nachtwächter erfahren, dass Friedrich I, König in Preußen, seine Jugend im Schloss Altlandsberg verlebte und hier vom Adelsherrn der Stadt, dem Ersten Staatsmann des Großen Kur­fürsten, Otto von Schwerin, erzogen wurde.

     

    Ein steinernes Abbild des gekrönten preußischen Adlers aus dem Jahre 1710, als Vorbild für den Schwarzen Adler, blieb am Nordportal der Schlosskirche erhalten. Die sanierte Ruine vom Keller des 1757 niedergebrannten Schlosses und des später darauf errichteten Kornspeichers kann besichtigt wer­den.

     

    Höhepunkte im Jahreskalender der Stadt sind: Das familienfreundliche Altlandsberger Sattelfest im April, der Vogelscheuchenmarkt mit den offenen Bürgerhöfen, am 1. Samstag im September, sowie der traditionelle Weihnachtsmarkt rund um die Stadtkirche am 2. Advent.

     

    Dies alles sind gute Gründe, unsere charmante und gastfreundliche Stadt zu besuchen und sie auch als seine neue Heimat für sich zu entdecken.

     

    Für Ihren virtuellen Rundgang durch Altlandsberg und für Ihren Besuch vor Ort wünsche ich Ihnen viel Erfolg und einen angenehmen Aufenthalt.

     

    Arno Jaeschke, Bürgermeister


    Diese Seite drucken