Wahlen

Aufruf zur Wahlbeteiligung im Wahljahr 2019

 

Sehr geehrte Bürgerinnen und Bürger,

 

auch im Jahr 2019 stehen wieder wichtige Wahlen an. Das Wahljahr beginnt am 26. Mai 2019 mit der Europa- und Kommunalwahl und endet mit der Brandenburgischen Landtagswahl am 01. September 2019. Die unmittelbarsten Wahlen für Sie als Bürgerinnen und Bürger der Stadt Altlandsberg sind die Kommunalwahlen im Land Brandenburg. Hierunter fallen die Kreistagswahl des Landkreises Märkisch-Oderland, die Wahl zur Stadtverordnetenversammlung der Stadt Altlandsberg und die Wahl der Ortsbeiräte in den sechs Ortsteilen der Stadt.

 

Bei den Wahlen zur Stadtverordnetenversammlung und den Ortsbeiräten liegt die gesamte Organisation in den Händen der Stadt. Hierfür verantwortlich bin ich als Wahlleiter, mein Stellvertreter und die Wahlbehörde, also die Mitarbeiter der Stadtverwaltung, jeder in dem ihm zugeteilten Aufgabenbereich.

 

Eine dieser Aufgaben ist, die Öffentlichkeit hinreichend über das Wahlverfahren zu informieren. Aus diesem Grund haben wir auf der Internetseite der Stadt Altlandsberg ein Portal eingerichtet, auf dem wir für Sie alle Informationen zu den Wahlen bereitstellen. Dort finden Sie alle Bekanntmachungen des Wahlleiters und der Wahlbehörde zu den städtischen Kommunalwahlen. Es werden den Parteien, politischen Vereinigungen und Wählergruppen sowie den Einzelbewerberinnen und Bewerbern die notwendigen Mustervordrucke (Anlagen gem. Kommunalwahlordnung) zum Download bereitgestellt und Sie können über das Portal mittels Links zu den offiziellen Internetseiten des Europa- und Kreiswahlleiters gelangen.

 

Darüber hinaus ist geplant, über das Portal auch eine Vereinfachung in Bezug auf das Briefwahlantragsverfahren für Sie einzurichten.

 

Über dieses Vorhaben werden wir Sie zu gegebener Zeit ausführlich informieren.

 

Mein Stellvertreter und ich sowie die Wahlbehörde stehen Ihnen selbstverständlich auch für weitere Fragen gern zur Verfügung. Hierzu haben wir eine zentrale E-Mailadresse eingerichtet, unter der Sie gerne ihre Fragen stellen können: wahlleiter@stadt-altlandsberg.de

 

Im Sinne des demokratischen Staatsprinzips in der Bundesrepublik Deutschland bitte ich Sie um ihre Beteiligung, aktiv als Kandidat oder als Wähler, an den in 2019 stattfindenden Wahlen teilzunehmen.

 

Carl Grünheid

Wahlleiter

 

-------------------

 

 

 
Wahlhelfer gesucht
für die Europa- und Kommunalwahlen am 26. Mai 2019
 


Sehr geehrte Bürgerinnen und Bürger der Stadt Altlandsberg,


am Sonntag, den 26. Mai 2019, finden in der Zeit von 08 Uhr bis 18 Uhr die verbundenen Europa- und Kommunalwahlen statt.

 

Ohne die Unterstützung freiwilliger Helfer sind Wahlen nicht durchführbar. Deshalb möchten wir nun um Ihre Mitarbeit in einem der 10 Wahlvorstände (Urnen-Wahllokale) und in voraussichtlich 1 Briefwahlvorstand (Briefwahlbezirk) bitten.
Alle Wahllokale sollen möglichst mit etwa 8 Mitgliedern im Wahlvorstand besetzt werden. Es werden insgesamt rund 100-110 Personen (einschl. Reserven) benötigt.

 

Sollten Sie oder Mitglieder Ihrer Parteien Interesse an der Mitarbeit in den Wahlvorständen haben, teilen Sie uns dies bitte bis zum 15. Januar 2019 unter Angabe des Namens und der Adresse (möglichst auch mit Telefonnummer) mit. Zu beachten ist bei der Besetzung in den Urnenwahlbezirken, dass die Wahlhelfer für die Europawahl wahlberechtigt sein müssen. Das sind Deutsche und Unionsbürger, die am Wahltag das 18. Lebensjahr vollendet haben. Im Briefwahlbezirk genügt der Nachweis der Wahlberechtigung nach dem Kommunalwahlrecht – Deutsche und Unionsbürger, die am Wahltag das 16. Lebensjahr vollendet haben.

 

Bereitschaftserklärungen (Anmeldungen) können jederzeit gesendet werden an:
- Herrn Grünheid (Wahlleiter der Stadt Altlandsberg)
   Tel. 033438/15620, wahlleiter@stadt-altlandsberg.de,

- Frau Ivert (Sachbearbeiterin der Wahlbehörde Altlandsberg)
   Tel. 033438/15656, wahlbehoerde@stadt-altlandsberg.de


Bitte verwenden Sie möglichst das Anmeldeformular (EU-Komm.Wahl) mit datenschutzrechtlicher Einwilligungserklärung. Lesen Sie außerdem auch die Allgemeinen Hinweise zum Umgang mit Daten gemäß Artikel 13 Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) in Verbindung mit der Gewinnung von Wahlhelfern.

 

Die Wahlhelfer werden vorzugsweise und entsprechend der vorhandenen Möglichkeiten in einem Wahllokal ihrer Wahl beziehungsweise in Wohnortnähe eingesetzt. Konkrete Wünsche – wie der Einsatz in einem bestimmten Wahllokal oder die Ausübung einer bestimmten Funktion – werden stets und soweit dies möglich ist berücksichtigt.

 

Die Berufung der Personen erfolgt schriftlich; sie werden durch die Wahlbehörde und den Wahlleiter rechtzeitig mit den Aufgaben vertraut gemacht.
Zu den Aufgaben eines Mitgliedes im Wahlvorstand gehören u. a. die Prüfung der Wahlberechtigung der Wähler anhand des Wählerverzeichnisses, die Ausgabe von Stimmzetteln, die Beaufsichtigung der Wahlhandlung im Wahllokal sowie nach 18 Uhr die Auszählung der Stimmen, Ergebnisfeststellung und Anfertigung einer Wahlniederschrift je Wahl.

 

Alle Wahlvorstandsmitglieder erhalten ein Erfrischungsgeld in Höhe von 35,00 € für Wahlvorsteher und 25,00 € für alle anderen Mitglieder; außerdem eine vom Bundesinnenminister ausgestellte Wahlhelferurkunde als Dank und Anerkennung für die ehrenamtliche Tätigkeit bei bundesweiten Wahlen.

 

Vorausschauend möchten wir gleichzeitig um Ihre Mitarbeit bei der kommenden Landtagswahl in Brandenburg werben, die am Sonntag, den 1. September 2019, in der Zeit von 08 Uhr bis 18 Uhr stattfinden wird.

 

Für diese Wahl werden etwa 80 Wahlhelfer für insgesamt 10 Urnenwahlbezirke benötigt, die entsprechend der landeswahlrechtlichen Vorschriften wahlberechtigt sein müssen (Deutsche Bundesbürger mit Vollendung des 16. Lebensjahres am Wahltag).
Auch hierfür sind uns Ihre Bereitschaftserklärungen jetzt schon willkommen; füllen Sie dazu das Anmeldeformular (LT-Wahl) aus. Einer gesonderten Anmeldung bedarf es nicht, wenn Sie schon in der Erklärung zur Europa- und Kommunalwahl angeben, auch für künftige Wahlen bereitzustehen.

 

Altlandsberg, den 13.11.2018

 

Arno Jaeschke
Bürgermeister


Diese Seite drucken