Heiraten

Eheschließung

Altlandsberg, die kleine Ackerbürgerstadt am Berliner Stadtrand, freut sich auf Ihren Besuch. Wir freuen uns über Ihren Entschluss, sich Ihr ganz persönliches Ja-Wort zur Ehe vor unseren Standesbeamtinnen im Trauzimmer des historischen Rathauses oder auf dem historischen Schlossgut, in der romantischen und eindrucksvollen Schlosskirche, oder im herrschaftlichen Gutshaus zu geben.

Das Schlossgut Altlandsberg ist ein besonderer Ort für Ihre Traumhochzeit. Trauen Sie sich in der sanierten Schlosskirche oder im Otto von Schwerin-Saal des historischen Gutshauses und feiern Sie anschließend mit Familie und Freunden auf dem Schlossgut Altlandsberg. Die Stadt Altlandsberg und die Ortsteile bieten den Hochzeitspaaren vielfältige gastronomische Einrichtungen mit unterschiedlichem Ambiente, so dass jedes Paar den passenden Ort zum Feiern finden kann. Gastgeber wie Gäste werden hier unvergessliche und romantische Erinnerungen mit nach Hause nehmen.
Die Vielseitigkeit des Stadtgebietes mit der historischen Altstadt, der Stadtmauer, dem ehrwürdigen Schlossgut offenbart den Paaren im Anschluss an die Trauung interessante Motive für unvergessliche Hochzeitsbilder.

Für die Eheschließung müssen jedoch auch bestimmte Formalitäten beachtet und eingehalten werden.
Es beginnt mit der Anmeldung der Eheschließung beim Standesamt Ihres Wohnsitzes, in dem einer der Partner mit Haupt- oder Nebenwohnsitz gemeldet ist. Sie können dann innerhalb der nächsten sechs Monate im Standesamt Altlandsberg heiraten.

Zur Anmeldung benötigen Sie folgende Papiere:

1. Eine aktuelle beglaubigte Abschrift aus dem Geburtenregister/-buch, erhältlich bei Ihrem Geburtsstandesamt

2. Eine aktuelle Aufenthaltsbescheinigung vom Wohnsitz beider Partner mit Angabe des Familienstandes. Diese wird von Ihrer Meldestelle/Ihrem Bürgeramt ausgestellt. (ausgenommen Altlandsberger Bürger, die hier im Standesamt heiraten möchten)

3. Einen gültigen Personalausweis /Reisepass

4. Einen Auszug aus dem Ehe- /Lebenspartnerschaftsregister oder die Heirats-/ Lebenspartnerschaftsurkunde mit dem Auflösungsvermerk dieser Ehe/ Lebenspartnerschaft oder die Heirats-/ Lebenspartnerschaftsurkunde und der Nachweis über die Auflösung dieser Ehe-/ Lebenspartnerschaft durch das rechtskräftige Scheidungsurteil oder die Sterbeurkunde des Ehepartners/Lebenspartners.

1. Die Geburtsurkunden, wenn erfolgt, der Sorgerechtsbeschluss.

Die Anmeldung sollte von beiden Partnern persönlich erfolgen. Ist dies nicht möglich, sind von dem nicht anwesenden Verlobten eine unterschriebene Vollmacht sowie der Personalausweis vorzulegen.
Wenn einer der Partner nicht die deutsche Staatsangehörigkeit besitzt, wenden Sie sich bitte direkt an das Standesamt des Wohnortes. Wegen der Vielzahl der in Frage kommenden ausländischen Rechtsgebiete, kann in diesem Fall nur im persönlichen Gespräch im Standesamt geklärt werden, welche Unterlagen benötigt werden.
Gebühren für die Anmeldung und Durchführung der Eheschließungen werden entsprechend des Gebührengesetzes für das Land Brandenburg vom 7. Juli 2009 und der Verordnung über die Gebühren für öffentliche Leistungen im Geschäftsbereich des Ministers des Innern vom 21. Juli 2010, geändert durch die Verordnung zur Änderung von Gebührenordnungen im Geschäftsbereich des Ministers des Innern vom 18.02.2013 erhoben.
Ein Eheschließungstermin kann nur vereinbart werden, wenn Sie zur Eheanmeldung alle erforderlichen Unterlagen im Original vollständig vorlegen.

Wohnen Sie nicht in Altlandsberg und melden Ihre Eheschließung in Ihrem Wohnsitzstandesamt an, müssen bei der Terminvereinbarung für die Trauung dem Standesamt Altlandsberg die vom Wohnsitzstandesamt geprüften Unterlagen vorgelegt werden. Die Eheanmeldungsunterlagen werden von Standesamt zu Standesamt versendet. Ob Sie mit oder ohne Trauzeugen erscheinen, bleibt Ihnen überlassen. Sie sind nicht mehr vorgeschrieben. 

Bitte beachten Sie, dass Sie Ihren Wunschtermin für eine Eheschließung frühestens sechs Monate im Voraus (mit der "Bescheinigung über die Anmeldung der Eheschließung") beantragen können. Davor reservieren wir keine Termine!

Die Mitarbeiterinnen des Standesamtes stehen Ihnen gern telefonisch oder per E-Mail für Ihre Fragen zur Verfügung. Bitte beschränken Sie sich weiterhin nur auf unbedingt notwendige Besuche im Rathaus und vereinbaren Sie für ein persönliches Gespräch bitte vorab einen Termin.

Wir freuen uns auf Sie!

Ihre Standesbeamtinnen der Stadt Altlandsberg