Arbeitsagentur startet Soforthilfe

 

jobsNow - versorgungsrelevante Betriebe personell unterstützen

 

Während in Ostbrandenburg eine vierstellige Zahl an Betrieben Kurzarbeit angezeigt hat, suchen in den für die Versorgung relevanten Branchen viele Firmen händeringend Personal, um die aktuellen Belastungen aufzufangen.

Für genau diese Unternehmen startet die Arbeitsagentur nun eine Initiative. Über die Arbeitgeber-Hotline 0800 4 5555 20 können versorgungsrelevante Betriebe, die in Not sind und auch Quereinsteiger suchen, schnell und einfach ihre aktuellen Jobangebote durchgeben.

Gleichzeitig können sich interessierte Jobsuchende - egal ob Kurzarbeiter, Arbeitssuchende, Minijobber, Studierende, Schüler*innen oder andere Quereinsteiger*innen - unter 0335/570 2200 bei der Arbeitsagentur melden oder eine E-Mail schreiben an frankfurt-oder.JOBSNOW[at]arbeitsagentur.de.

Die Stellen werden täglich neu im Internet unter www.jobboerse.arbeitsagentur.de veröffentlicht und werden unter dem Suchbegriff "JOBSNOW" zu finden sein.

 

Erleichterte Hinzuverdienstmöglichkeiten zum Kurzarbeitergeld

Bei Aufnahme einer Nebenbeschäftigung in einem systemrelevanten Bereich, zum Beispiel im Einzelhandel, bleibt das Nebeneinkommen in der Zeit vom 1. April bis 31. Oktober 2020 solange anrechnungsfrei bis mit Kurzarbeitergeld und Nebeneinkommen der ursprüngliche Verdienst erreicht ist. Menschen in Kurzarbeit können somit ihr Einkommen aufstocken ohne Anrechnungen beim Kurzarbeitergeld befürchten zu müssen.

 

Systemrelevante Branchen oder Berufe sind u.a.:

  • medizinische Versorgung, ambulant und stationär, auch Krankentransporte
  • Versorgung von Krankenhäusern und Pflegeeinrichtungen mit Lebensmitteln, Verbrauchsmaterialen
  • Versorgung mit unmittelbar lebenserhaltenden Medizinprodukten und Geräten
  • Versorgung mit verschreibungspflichtigen Arzneimitteln
  • Labordiagnostik
  • Apotheken
  • Güterverkehr zum Beispiel für die Verteilung von Lebensmitteln an den Groß- und Einzelhandel
  • Lebensmittelhandel – zum Beispiel Verkauf oder Auffüllen von Regalen
  • Lebensmittelherstellung, auch Landwirtschaft
  • Lieferdienste zur Verteilung von Lebensmitteln 

 

 

 

 

----------

Agentur für Arbeit Frankfurt (Oder)

Pressemitteilung 024/2020 vom 03.04.2020


Diese Seite drucken